Förderverein des Partnerschaftskomitees der Stadt Langenfeld e. V.
Förderverein des Partnerschaftskomitees der Stadt Langenfeld e. V.

Begegnungen mit Montale

Jugendliche aus Langenfeld und Montale musizieren gemeinsam

 

Langenfeld, 10. Juli 2017. Am Pfingstwochenende machten sich das Jugend-Sinfonie-Orchester und das Blasorchester „Sounds of LA“ der Musikschule Langenfeld per Bus auf den weiten Weg in die Toskana, um in Langenfelds Partnerstadt Montale ein Gastspiel zu geben. Nach einer langen Nacht im Bus wurden die rund 50 jungen Musiker am Freitagmorgen in der Villa Smilea, dem Kulturzentrum und Sitz der Musikschule von Montale, herzlich vom stellvertretenden Bürgermeister empfangen.

Nach einem leckeren Mittagessen bezogen die Musiker ihre Unterkünfte. „Weil die Gruppe so groß war, wurde ein Teil des Blasorchesters in einem Hotel in der Nachbarstadt Prato untergebracht“, berichtet Jacqueline Sieg vom Jugend-Sinfonie-Orchester. „In den Hotels hatten wir dann einige Stunden Zeit, um die Anlage, den Pool und die Umgebung zu erkunden.“ Um 18 Uhr ging es mit dem Bus in die Nachbarstadt Agliana, wo die beiden Orchester auf dem Stadtfest auftraten. „Beim Konzert haben uns das Orchester aus Montale und die Chorgruppe begleitet“, erinnert sich Jacqueline. „Das gemeinschaftliche Konzert hatte eine ganz besondere Note!“

Am nächsten Vormittag stand die Erkundung von Pistoia, der Hauptstadt der toskanischen Provinz Pistoia, auf dem Programm. „Bei einer Stadtführung haben wir viele Sehenswürdigkeiten besucht, unter anderem die Kathedrale von San Zeno, und danach sind alle gemeinsam Eis essen gegangen“, erzählt Jacqueline. Abends folgte das nächste Konzert – dieses Mal in Montale selbst und erneut zusammen mit dem italienischen Orchester.

Am Sonntag fuhren die Langenfelder Musiker vormittags nach Lucca und besichtigten in kleinen Gruppen die Stadt, die auch bekannt ist als „Stadt der 99 Kirchen“. „Natürlich haben sich die meisten von uns auch mindestens eine Kirche angeschaut“, berichtet Jacqueline. „Beeindruckend waren auch die Stadtmauer und die vielen kleinen Straßen und Gassen.“ Von dort ging es ans Meer, wo die Gruppe einen entspannten Nachmittag am langen Sandstrand und in den Wellen verbachte. Abends stand bereits das letzte gemeinsame Abendessen mit den italienischen Gastgebern an. „Die Stadt Montale und das dortige Partnerschaftskomitee haben sich wirklich rührend um uns gekümmert“, findet Jacqueline.

Vor der Heimreise nach Deutschland ging es noch in die toskanische Hauptstadt Florenz. „Wir haben wir uns in kleinere Gruppen mit je einem Erwachsenen aufgeteilt, um durch die Stadt zu laufen und den letzten Tag zu genießen“, berichtet Jacqueline. „Die Reise war ein einmaliges Erlebnis, und wir freuen uns schon auf die kommenden Pfingstferien, die wir hoffentlich wieder in Montale verbringen werden!“

Katja Chalupka

Orchester der Langenfelder Musikschule beim Live-Konzert in Agliana-Montale

Konzert zusammen mit der Banda di Fognano
Orchester der Langenfelder Musikschule beim Live-Konzert in Agliana-Montale

Klicken Sie zu den bisherigen Aktivitäten

Hier finden Sie uns

Förderverein des Partnerschaftskomitees der Stadt Langenfeld e. V.

Lortzingweg 5

40764 Langenfeld (Rheinland)

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

02173 / 234 94 oder 0170 166 82 89

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Förderverein des Partnerschaftskomitees der Stadt Langenfeld e. V.